Freitag, 1. Februar 2013

Zahnzusatzversicherung Test – CSS ist der Testsieger


Im vergangenen Jahr sind zahlreiche Zahnzusatzversicherungen von bekannten Verbraucherportalen wie der Stiftung Warentest getestet worden. Bei diesem Test haben besonders die Tarife am besten abgeschnitten, die eine gute Rundumversorgung bieten. Einige Tarife sprechen von Verdoppelung der gesetzlichen Leistung und dass so eine 100 prozentige Erstattung möglich ist. Das ist zwar nicht falsch, trifft aber nur zu, wenn man sich für die günstigste Alternative des Zahnersatzes entscheidet, denn die gesetzliche Krankenkasse erstattet nur noch befundbezogene Festzuschüsse und das sind nur 50 Prozent der günstigsten Alternative des jeweiligen Zahnersatzes. Der Testsieger unter den Zahnzusatzversicherungen, die CSS, spielt allerdings mit komplett offenen Karten. Weitere Informationen zu den Testergebnissen gibt es hier: http://www.zahnzusatzversicherungen-test.de/css-zahnzusatz-test

Das bieten die Zahnzusatztarife der CSS
Die CSS Zahnzusatzversicherung bietet zwei Tarife an die in Kombination so Umfangreich leisten wie keine andere Zahnzusatzversicherung. Die Rede ist von den Tarifen CSS flexi Zahnersatz top und Zahnbehandlung. Diese Tarifkombination erstattet für Zahnbehandlungen wie Füllungen, Wurzelbehandlungen, Parodontitisbehandlungen und sogar für professionelle Zahnbehandlungen unbegrenzt zu 100 Prozent, unabhängig davon ob die gesetzliche Krankenkasse sich beteiligt oder nicht. Entscheidet man sich für Zahnersatz innerhalb der Regelversorgung, also nicht für besonders hochwertigen Zahnersatz, erstatte die Zahnzusatzversicherung der CSS auch hier 100 Prozent der Kosten.

Gibt man sich damit aber nicht zufrieden und wünscht höherwertigen Zahnersatz, wie Inlays oder Implantate, die private Anteile nach der Gebührenordnung beinhalten, so leistet die CSS 80 Prozent der Eigenbeteiligung. Diese Erstattung kann aber noch erhöht werden, wenn man das Bonusheft der gesetzlichen Krankenkasse regelmäßig geführt hat. Bei lückenloser Führung von fünf Jahren erhöht sich die Erstattung auf 85, bei 10 jähriger Führung sogar auf 90 Prozent. Das macht die CSS Zahnzusatzversicherung einmalig unter seinesgleichen und besonders attraktiv für regelmäßige Zahnarztbesucher. Ebenso besonders ist die Tatsache, dass bei der CSS keine Altersrückstellungen gebildet werden, was bedeutet, dass kein Geld angespart wird, das vielleicht nie gebraucht und somit vergeudet oder bei einem Versicherungswechsel verloren gehen würde.  

Mit all diesen Leistungen ist die CSS Zahnzusatzversicherung sicherlich nicht die günstigste auf dem Markt, aber sicherlich die Leistungsstärkste. Jedem gilt nur zu raten selbstständig die verschiedenen Tarife der Versicherungen zu vergleichen, denn für den einen oder anderen mögen manche Erstattungen vielleicht gar nicht wichtig oder einfach zu viel sein.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten